Entfällt! - Welt.Musik.Treff - Open Air

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen wir diese Veranstaltung leider absagen!

Konzert mit Projektgruppen aus der OMM und Partnereinrichtungen

Kulturarbeit mit Geflüchteten, Jugendlichen, Kindern und Familien sind ein Arbeitsschwerpunkt der Orientalischen Musikakademie Mannheim und wird von der Stadt Mannheim seit Jahren unterstützt. Hier treffen sich die TeilnehmerInnen der Projektgruppen monatlich zum musikalischen Austausch im „Welt.Musik.Treff“.


Seit 2019 konzentriert sich die soziokulturelle Arbeit im Projekt "Verbundenheit", das vom Baden-Württembergischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst im Programm "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" unterstützt wird. Kooperationspartner ist die Creative Factory des Gemeinschaftszentrum Jungbusch, die Johannes-Kepler Gemeinschaftsschule und die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.


Das Open-Air Konzert am 25.10. zeigt einen vielfältigen Querschnitt der Projektarbeit unter der Leitung von Ali Ungan. Sehr spontan wechseln die Beiträge, es bilden sich bunt gemischte Ensembles – Jugendliche aus Jungbusch und Neckarstadt, Musikstudent*innen, Dozent*innen und Schüler*innen der OMM wie z.B. Shany Mathew mit ihren Tanzschülerinnen. Die Schauspieler*innen der Creative Factory mit Lisa Masetti setzen szenische Akzente. Ina Schuchardt-Groth von der Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule und Zacharias Zschenderlein vom Kinderhaus Käfertal kommen mit ihren Bands! Das Programm wird ergänzt durch kurze Auftritte der Bands "Syrial", "Ayishighi", des Turnalar Quintetts vom Projekt "Bridges - Musik verbindet" sowie des Arabischen Chors der OMM (gefördert durch den Flüchtlingsfonds der Stadt Mannheim).