Entfällt - 20.03.2020 Turnalar Quintett

Die Stadt Mannheim hat eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern abzusagen sind. Kleinere Veranstaltung sind genehmigungspflichtig. Der Kulturbetrieb der OMM wird deshalb vorerst ausgesetzt und es finden keine Veranstaltungen mehr statt. Wir arbeiten an Nachholterminen und halten Sie auf dem Laufenden.

 

Bei abgesagten Veranstaltungen werden die Tickets selbstverständlich zurückerstattet und können dort, wo sie erworben wurden, zurückgegeben werden. In den Fällen, in denen Ersatztermine gefunden werden können, behalten die Tickets ihre Gültigkeit, können aber auch zurückerstattet werden.

 

Das neue interkulturelle „Turnalar-Quintett“ gibt sein erstes Konzert in Mannheim.

Das Ensemble ist ein Teil des Projekts: "Bridges - Musik verbindet“ Frankfurt.

 

Die verschiedenen Erfahrungen und Hintergründe der Musiker*innen verschmelzen zu einer neuen Einheit. Neben traditioneller Musik aus der Türkei, dem Iran und anderen Ländern spielen sie eigene Kompositionen und lassen diese in unterschiedlichsten musikalischen Farben erklingen.

 

Die Musiker*innen spielen mit den Möglichkeiten ihrer Besetzung und formieren sich bei einigen Stücken auch zu Duos und Trios in unterschiedlichen Kombinationen, mit immer neuen Klangmöglichkeiten. Melancholische und sehnsüchtige Weisen wechseln sich dabei ab mit energiegeladenen Eigenkompositionen und tänzerischen Klezmer-Stücken.

 

Filiz Tufan (Gesang)

Salim Salari (Tar)
Julia Kitzinger (Klarinette/Bassklarinette)

Reza Rostami (Tombak/Daf)
Anka Hirsch (Cello/Akkordeon)

 

Freitag, 20. März 2020, 20 Uhr, Einlass 19:30

15 €, ermäßigt für Schüler und Studenten 12 €


Orientalische Musikakademie Mannheim
Jungbuschstr. 18 I 68159 Mannheim - Hinterhaus

 

Karten an der Abendkasse oder im Vorverkauf

 

 

 

 

 

 

Please reload