Murat Coskun

 

Murat Coşkun ist ein Musiker, der zwischen musikalischen Welten vermittelt und für seine künstlerische Tätigkeit eine klare Definition gefunden hat: Connecting Cultures. Dahinter steht ein im Grunde schlichtes, aber sehr zentrale Anliegen: Es geht um den Versuch, für mögliche musikalische Verbindungen unterschiedlicher Kulturen ein offenes Ohr zu haben. Fundiert auf seinem abgeschlossenen Studium der Orientalistik und Musikethnologie und den Studien der unterschiedlichsten Percussion- und Rahmentrommel-Kulturen schöpft er aus einem großen Musikrepertoire unterschiedlichster Kulturen. Er engagiert sich in vielen Stilrichtungen wie Weltmusik, Klassik, Alte Musik, Jazz und Neue Musik. Seine Konzerte führten ihn u.a. nach gesamt West- und Osteuropa, in die Mongolei, USA, Mexiko, Vietnam, Kambodscha, Indonesien, Laos, Korea, Sudan, Marokko, Algerien, Tunesien, Türkei, Iran, Irak, Israel.

Immer wieder wird er als Solo-Perkussionist von international renommierten Orchestern wie z.B. dem Freiburger Barockorchester, den NDR- und WDR Radiosymphonikern, Tonkünstler Orchester Österreich eingeladen. Er ist seit 2004 Perkussionist bei Giora Feidman und arbeitet regelmäßig in Projekten mit international renommierten Musikern wie Avi Avital, Michel Godard, Enrique Ugarte, Gianluigi Trovesi oder dem 5-fachen Grammy-Gewinner Glen Velez.
Murat Coşkun tritt ebenso als Studiomusiker für zahlreiche CD-, DVD-Produktionen sowie auch als Komponist bei Theaterproduktionen  in Erscheinung. TV- und Rundfunkproduktionen – mit ihm und über ihn – runden sein künstlerisches Profil ab.

Murat Coşkun ist Gründer und künstlerischer Leiter des weltweit bedeutendsten Festivals für Rahmentrommeln Tamburi Mundi in Freiburg, mit dem er auch Gastspiele u.a. in den Ländern Iran, Italien und Türkei veranstaltete.

 

Murat Coskun leitet im Rahmen von Tamburi Mundi die 1-jährige Ausbildungen der „Frame Drum Academy“ in Freiburg. Als gefragter Dozent für orientalische Perkussion und Rahmentrommeln unterrichtete er eine eigene Lehrmethode (u.a. an der Musikhochschule Freiburg und an weiteren internationalen Hochschulen und Institutionen in der Schweiz, Spanien, USA, Türkei, Iran usw.) und ist seit Wintersemester 2015/2016 Dozent für Perkussion im neugeründeten Studiengang für Weltmusik an der Popakademie Mannheim.

Als Autor und Lehrer entwickelte er die erste Rahmentrommel-Lehr-DVD Finger Dance und ist als Endorser der Firmen Anklang Musikwelt und Schlagwerk Percussion an der Neuentwicklung von Rahmentrommeln beteiligt.

Murat Coşkun gewann 1998 den SWR-Weltmusikpreis mit dem ensemble FisFüz und wurde 2004 mit dem ZMF-Preis ausgezeichnet.

Please reload