Musik-Treff

Jugendkulturarbeit im Musik-Treff

 

Bereits die ersten Aktivitäten der Orientalischen Musikakademie hatten sozialpädagogische Ansätze. Einige der Gründungsmitglieder arbeiten seit Jahren als Pädagogen und Sozialarbeiter und haben bereits zahlreiche musikpädagogische Projekte entwickelt und umgesetzt.

 

Kurse für orientalische und westliche Instrumente, Bands und Probemöglichkeiten - der Musik-Treff wurde zum festen Bezugspunkt für Jugendliche im Stadtteil und darüber hinaus. Eine neue Zielgruppe der Jugendarbeit sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus den Mannheimer Aufnahmeeinrichtungen.

 

Die  meisten  Projekte  werden  in  Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen durchgeführt - der Popakademie Baden-Württemberg, der Städtischen Musikschule, dem Gemeinschaftszentrum Jungbusch oder auch mit Schulen und Moscheen im Stadtteil. Sie werden durch die finanzielle Unterstützung der Stadt Mannheim, des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge sowie der Baden-Württemberg-Stiftung ermöglicht